Scheidegger Friedenspreis

Der Markt Scheidegg verleiht den Scheidegger Friedenspreis seit 2009 jährlich an Persönlichkeiten, die sich im besonderen Maße um die Wiedervereinigung Deutschlands verdient gemacht haben.

Die Preisträger:

01  |  3. Oktober 2009: Rainer Eppelmann
02  |  4. Oktober 2010: Lothar de Maizière
03  |  1. Oktober 2011: Christian Führer
04  |  5. Oktober 2012: Markus Meckel
05  |  3. Oktober 2013: Vera Lengsfeld
06  |  4. Oktober 2014: Rudolf Seiters
07  |  4. Oktober 2015: Theo Waigel
08  |  3. Oktober 2016: Sabine Bergmann-Pohl
09  |  3. Oktober 2017: Richard Schröder
10  |  3. Oktober 2018: Arnold Vaatz
11  |  3. Oktober 2019: Reiner Kunze
12  |  3. Oktober 2020: Georg Milbradt

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Friedenspreis-Initiators Manfred Przybylski.